Back to All Events

EINE SICHERE YOGA PRAXIS

SICHER YOGA PRAKTIZIEREN - mit Andres Gensheimer und Anna von Flüe

Yoga tut gut. Yoga macht Spass. Yoga bringt Freude. Und Yoga hat Tücken. Eine sichere Yogapraxis ist grundlegend, um lange und schmerzfrei zu praktizieren. 

In diesem Special zeigen dir Andres und Anna, mit viel Zeit, wie du deine Yogapraxis für deine Gelenke, deinen Rücken und deine Schultern sicher gestaltest. Wir werden verwurzeln, verdrehen, verdeutlichen um den Fokus auf ein gesundes und klares Alignment richten. Let’s Twist again. 

Wenn möglich, bring bitte deine eigene Matte mit.

Der Workshop ist für alle.


DATUM: Samstag, 16. März 2019 / 14:00-16:30 / Studio Steinberggasse
KOSTEN: CHF 75.- (inkl MWST) / Barzahlung im Studio
ANMELDUNG: E-Mail / eine Anmeldung ist verbindlich.


AndresUndAnna.jpeg

Andres Gensheimer
Andres ist in Biel, am schönen Bielersee, geboren und aufgewachsen. Nach seinem Grafikstudium kam er erstmals mit dem Tanz in Berührung. Seine Freude an Bewegung führte ihn nach einem Tanzpädagogikstudium (BA) in Wien nach Amsterdam, wo er seine Ausbildung an der SNDO (School for New Dance Development) fortsetzte. Ergänzend zum Tanztraining praktizierte er Yoga und war sofort von der positiven Wirkung auf Körper, Geist und sein Leben begeistert. Im Yoga findet Andres innere Ruhe, Zufriedenheit und Vertrauen, um den chaotischen Tanz des Lebens zu meistern. 2011 vertiefte er seine Freude an Yoga und am Unterrichten mit dem 500h- Teacher Training (Yoga-Alliance zertifiziert) bei AIRYOGA in Zürich.

Andres unterrichtet ein dynamisches und meditatives Vinyasa Yoga. Er lässt seine Inspirationen vom Tanz in die harmonischen Flows einfliessen. Er schafft eine entspannte und wachsame Atmosphäre, in der die Asana-Praxis und der Körper erforscht und erlebt werden können. Seine Klassen zeichnen sich aus durch den kreativen Bewegungsfluss, Sinn fürs Detail und den Zustand des „Flow“ auf geistig-emotionaler Ebene, welcher Erholung, Kraft und innere Ruhe ermöglicht.

Anna von Flüe
Am Energieüberschuss, den kurzen Haaren und ihrem herzlichen Lachen erkennt man Anna ziemlich schnell. Sie kann nicht still sitzen - aber nur schon der Gedanke daran auf den Zug zu rennen macht ihr Falten auf die Stirn.

Schon als kleines Mädchen besuchte sie Akrobatikunterricht und lernte die präzisen, exakten und starken Bewegungen lieben. Zum Yoga fand Anna über Umwege, konnte sich aber nach der ersten Stunde ein Leben ohne Yoga nicht mehr vorstellen.

2016 absolvierte Anna die 250 Stunden Yogalehrer Ausbildung bei yogamoves mit Fokus auf Hatha- und Vinyasa Yoga. Sie besucht regelmässig Workshops und bildet sich laufend weiter.

Ihr Unterricht ist kraftvoll und spielerisch mit Fokus auf genaue Körperausrichtung, um bei sich selbst anzukommen und runterzufahren.

Let go, let it flow - auf der Matte wie im Alltag. Bei sich selbst ankommen und sich so akzeptieren, wie man ist. Das ist Yoga für Anna.