MONIKA SCHERER

monika scherer.jpg

Indem wir wahrnehmen wie sich Körper und Geist im Hier und Jetzt anfühlen, schaffen wir Raum für den gegenwärtigen Augenblick. Hier treten wir in Kontakt mit uns selbst und nur von hier aus können wir auch der Welt die uns umgibt wirklich begegnen. Yoga zeigt in eine Richtung, erteilt Vorschläge und Ideen, aber es liegt an uns, den Weg selbst zu beschreiten und zu erfahren.

Monikas Yoga Unterricht ist tief verwurzelt in der klassischen Hatha Yoga Tradition und orientiert sich am Ashtanga Vinyasa System und Iyengar Stil. Inspiriert durch Trainings mit Lehrern des Nicht-Linearen Bewegungstils sowie ihrer eigenen Praxis, erforscht sie im Unterricht die dem Körper innewohnende Intelligenz und ermuntert die Praktizierenden, dieser zu vertrauen. Monika kombiniert Kraft und Fokus mit natürlichen Bewegungsabläufen, wobei die Übergänge genau so wichtig sind wie die Posen selber.

Prägende Lehrer auf diesem Weg sind unter anderem Heidi Aemisegger, Stephen Thomas, Julie Martin und Michael Stone, sowie unzählige Kolleginnen und Studenten. Monika hat 800h zertifizierte Ausbildungsstunden absolviert, viele weitere Workshops, Immersions und Retreats besucht und ihrem Lehrer zwei Jahre lang im regulären Unterricht und bei Ausbildungen assistiert.

In ihrem Unterricht fördert Monika die Wahrnehmung des Körpers, des Atems, des Geistes als Ganzes. Die Praxis auf der Matte unterscheidet sich nicht vom alltäglichen Leben, obwohl es sich anfänglich vielleicht so anfühlt. Eine stabile Yoga Praxis unterstützt uns darin, Ängste zu erkennen und zu überwinden und dem Leben mit offenem Herzen zu begegnen.

Monika unterrichtet auf Deutsch und Englisch. Siehe auch ihre Webseite www.lilayoga.ch