Laura Bächer

Laura war es schon immer wichtig, sich zu bewegen. Schon früh entwickelte sie ein Interesse für den Körper und dessen Ausdruck.

In Berlin hat Laura 2012 ihre Ausbildung zur Bühnentänzerin abgeschlossen und kam durch ihre Erfahrungen als Tänzerin dem Yoga immer näher. Bereits während der Tanzausbildung praktizierte Laura regelmässig Yoga und spürte die positiven Auswirkungen auf Körper und Seele. Im Herbst 2014 hat sie sich den Wunsch erfüllt, in Indien eine Yoga-Lehrer Ausbildung (200 hours, RYS) zu absolvieren und möchte nun ihre Begeisterung für Yoga weitergeben.

In ihrem Unterricht versucht Laura, die Teilnehmer beim Verständnis ihrer individuellen Anatomie zu unterstützen und Hilfestellungen zu bieten, damit die Asanas körpergerecht ausgeführt werden können. Es ist ihr wichtig, ein gesundes und liebevolles Verhältnis zum eigenen Körper zu entfalten und ehrlich mit sich selbst zu sein.